Finalniederlage in Baunatal

Der FSC Lohfelden hat die Titelverteidigung beim Kopp-Haustechnik-Cup verpasst und bei der 31. Ausgabe des Traditionsturniers den zweiten Platz belegt. Im Finale unterlag der Hessenligist überraschend Gastgeber Eintracht Baunatal mit 4:6. Die Überraschungsmannschaft des Turniers war aber Kreisoberligist TSV Hertingshausen. Als klassentiefster Verein kam der TSV bis ins Halbfinale und wurde am Ende Vierter.

Tore-Spektakel: 4:3 für Lohfelden

Otmar Velte, Trainer beim Fußball-Hessenligisten FSC Lohfelden, schüttelte nach dem 4:3 (4:3)-Sieg seines FSC bei den SF Seligenstadt immer wieder den Kopf. „Das ist für die, die draußen stehen, tödlich“, sagte er mit Blick auf die erste Hälfte, die mit sieben Toren, darunter drei Foulelfmetern, zumindest für den neutralen Betrachter höchsten Unterhaltungswert hatte.

Lohfelden kassiert Ausgleich in der Nachspielzeit

Da ist er – der erste Punktgewinn des FSC Lohfelden in der noch jungen Saison der Lotto-Hessenliga. Am Ende wären es beinahe drei Zähler für die Nordhessen im Heimspiel gegen die ambitionierte Elf von Borussia Fulda gewesen. Erst in der Nachspielzeit kassierte das Velte-Ensemble den 2:2 (0:1)-Ausgleich und wartet so vor dem Derby gegen Vellmar am nächsten Spieltag weiter auf den ersten Dreier.

Otmar Velte: Der Trainer hinter dem Erfolg des FSC Lohfelden

Drei Punkte noch im nächsten Heimspiel des 32. Spieltags gegen den SC Hessen Dreieich – und die Fußballer des FSC Lohfelden (3./58:44/53) haben sowohl von den Punkten als auch von der Platzierung her ihre beste Hessenliga-Saison seit vielen Jahren gespielt.

Sogar Meisterschaft und Aufstieg sind bei drei Partien theoretisch noch drin. Doch welchen Anteil hat eigentlich Trainer Otmar Velte (51) am Erfolg? Fünf Stimmen von Spielern und Funktionären:

Weihnachtsgrüße aus Lohfelden

Der FSC Lohfelden dankt allen Sponsoren, Gönnern, Fans und Freunden des Vereins für die tolle Unterstützung in abgelaufenen Jahr. Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute, Glück und Erfolg im neuen Jahr, verbunden mit der Freude auf ein baldiges Wiedersehen im Nordhessenstadion.

Lohfelden nach Sieg wieder in der Spur

Nach zuletzt zwei Pflichtspielniederlagen ist der FSC Lohfelden wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Die Nordhessen feierten heute beim Tabellenletzten der Fußball-Lotto-Hessenliga einen klaren 4:1 (2:1)-Erfolg und verteidigten den sechsten Rang im hessischen Oberhaus. MIit 27 Zählern liegen die Velte-Schützlinge weiter sechs Punkter hinter Aufsteiger SC Watzenborn-Steinbach, der momentan den Relegationsplatz zwei belegt.

FSC Lohfelden lädt Flüchtlinge zum Hessenliga-Derby ein

Tolle Aktion des FSC Lohfelden. Der Hessenligist lädt alle Flüchtlinge der Lohfeldener Erstaufnahmeeinrichtung im ehemaligen Hornbach Bau- und Gartenmarkt ins Nordhessenstadion ein. Alle interessierten Asylsuchenden erhalten für das am Samstag, 07. November 2015 um 14.30 Uhr stattfindende Hessenliga-Derby gegen den KSV Baunatal Freikarten. Neben dem Besuch des Spiels bieten die Verantwortlichen des Traditionsvereins den Hilfesuchenden auch ein kostenloses alkoholfreies Getränk und ein Rindsbratwürstchen an.

Neue Wege beim FSC Lohfelden

Nach einer weiteren von Abstiegssorgen geplagten Saison geht der FSC Lohfelden mit neuem Personal und neuem Konzept in die bevorstehende Spielzeit. Neben einem Umbruch im Kader der Hessenliga-Mannschaft steht vor allem das Heranführen von jungen Spielern aus der Region an die Hessenliga im Fokus der FSC-Verantwortlichen. Der Verein will einen „Perspektivkader“ aufbauen, der im Umfeld…